What’s Inside – Natürliche Zutaten & Wertvolle Nährstoffe

Das Crunchtaste Granola besteht nur aus natürlichen Zutaten und wird ohne die Zugabe von raffiniertem Zucker oder künstlichen Aromen produziert. Das ist uns besonders wichtig und eines der Besonderheiten unserer Marke, die uns von industriell gefertigten Produkten abhebt. Die Grundzutaten des Granolas liefern eine Menge wertvoller Nährstoffe, die euch rundum versorgen und euren crunchy Snack zu einem richtig gesunden Vitaminboost machen. So könnt ihr ganz bedenkenlos mit einem super leckeren, knusprigen Frühstück in den Tag starten! Und auch der Granola Snack zwischendurch ist mehr als erlaubt. 

Haferflocken & Co – Was bringen die Zutaten des Granolas mit und was macht es so besonders?

HAFERFLOCKEN

Hafer zählt nicht ohne Grund zu einem der beliebtesten Lebensmittel. Er stellt die nähstoffreichste aller Getreidearten dar und liefert schon in geringen Mengen viele wertvolle Stoffe. Vitamine, Biotin und Eisen – All das bringt euch der Hafer auf den Teller. Das heißt: Er sorgt sowohl für schöne Haare und Nägel, als auch für starke Nerven und gesunde Knochen. Klingt super oder? Wer möchte da noch auf diesen Nährstofflieferant verzichten? Hinzu kommt natürlich, dass Haferflocken sehr aromatisch schmecken und damit andere Getreidearten leicht ausstechen.

IMG_4324
Amaranth

AMARANTH

Amaranth wird nicht umsonst als Powerkorn bezeichnet. Als Pseudogetreide (deshalb glutenfrei) hat es schon vor tausenden Jahren die Bevölkerung mit unzähligen wichtigen Vital- und Nährstoffen versorgt. Amaranth ist kohlenhydratarmer als andere Getreidearten und zeichnet sich durch einen extrem hohen Ballaststoffgehalt aus. Ungesättigte Fettsäuren, Magnesium, Kalzium und Eisen führen zu starken Knochen, gesunder Haut und einer funktionierenden Verdauung. Kaum zu glauben, wie viele wertvolle Vitalstoffe in dem kleinen Korn stecken. Doch damit nicht genug: Amaranth ist eine bedeutende Proteinquelle. Es liefert mehr Eiweiß als andere Getreidearten und eignet sich deshalb perfekt als Eiweißlieferant.

QUINOA

Nicht ohne Grund ist Quinoa in Südamerika schon seit Urzeiten ein beliebtes Nahrungsmittel. Die kleinen Körnchen stecken voller wertvoller Nährstoffe und tragen somit zu einer vollwertigen Ernährung bei. Auch Quinoa ist ein Pseudogetreide und deshalb für die Menschen bestens geeignet, die sich glutenfrei ernähren. Quinoa ist reich an hochwertigem Eiweiß, Eisen und Magnesium. Die Proteinquelle versorgt euch rundum mit lebensnotwendigen Nährstoffen. Gesunde Ballaststoffe unterstützen eine gesunde Verdauung. Mit Power durch den Tag – Quinoa besteht aus gesunden Kohlenhydraten mit einem geringen glykämischen Index, der den Blutzuckerspiegel nicht zu stark ansteigen lässt, euch jedoch lange Zeit mit Energie versorgt.

IMG_4315
IMG_4356

KÜRBISKERNE

Kürbiskerne schmecken nicht nur besonders aromatisch, sie sind auch ein gesunder Snack. Sie erhalten eine Menge an Antioxidanten, die uns vor freien Radikalen schützen. Neben essentiellen Fettsäuren liefern Kürbiskerne eine Menge qualitativ hochwertiger Proteine. Häufig werden die grünen Kerne sogar als „Mineralstofftabletten“ bezeichnet – Kürbiskerne sind reich an Magnesium, Eisen, Kupfer und Zink, die unseren Körper bestens versorgen.

SONNENBLUMENKERNE

Die kleinen grauen Sonnenblumenkerne liefern uns ebenfalls wichtige Nährstoffe. Sie sind reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie enthalten große Menge an Magnesium, das eure Knochen stärkt und gut für die Nerven ist. Wertvolle Vitamine fördern die Konzentration und führen zu gesunden Haaren, Haut und Nägeln.

Sonnenblumenkerne
Agavendicksaft

AGAVENDICKSAFT

Dass raffinierter/weißer Zucker gesundheitsschädlich ist und am besten komplett vom Speiseplan gestrichen werden sollte, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch für viele ist es schwierig, eine Alternative zu finden. Wie bekomme ich die richtige Süße, ohne auf Haushaltszucker zurück zu greifen? Es ist eigentlich gar nicht so schwer: In den letzten Jahren hat sich in diese Richtung einiges getan und schon mit wenig Recherche stößt man auf eine Menge Alternativen für herkömmlichen weißen Zucker. In unserem Granola nutzen wir Agavendicksaft für eine gewisse Süße. Es wird nicht viel davon benötigt, da dieser schon von Natur aus recht süß ist. Das ist ein ganz klarer Vorteil! Zudem ist er dank seiner pflanzlichen Basis im Gegensatz zu Honig auch für eine vegane Ernährung geeignet. Agavendicksaft hat einen geringeren glykämischen Index als Zucker und weniger Kalorien. Perfekt für bedenkenloses Snacken!

Granola genießen & glücklich sein

Wie ihr seht, bringt euch das Granola nicht nur einen besonders leckeren Geschmack auf den Teller, sondern liefert dank der natürlichen Zutaten gleichzeitig wertvolle Nährstoffe. Ein Grund mehr, sich eine extra Portion leckeres Granola auf die Bowl zu machen!

Rezeptideen für eure Frühstücks-, Lunch- oder Snackbowls bekommt ihr auf unserer Inspirations-Seite.

Einen kleinen Exkurs zu dem Produkt Granola an sich und was das eigentlich ist, findet ihr hier.

Wir wünschen weiterhin HAPPY SNACKING und freuen uns über euer Feedback und jeden glücklichen Crunchtaste Granola-Fan!

Hier kommt ihr direkt zu unserem Onlineshop.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am STORIES. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.